CNC Fräse

Beim Fräsen werden Metalle, Holz oder Kunststoffe mithilfe eines Fräswerkzeuges spanabhebend bearbeitet. Genutzt werden dafür besondere Werkzeug-Maschinen. In den meisten Fällen sind das Fräsmaschinen oder Bearbeitungs-Zentren. Im Rahmen des CNC-Fräsen wird dafür eine CNC Fräse verwendet. Im Unterschied zum Drehen erfolgt die Schnitt-Bewegung, die für die Spanabhebung nötig ist, durch die Rotation des Schneide-Werkzeuges gegenüber dem Werkstück, das fest im Maschinentisch eingespannt ist. Doch die Vorschub-Bewegung, die für die Formgebung gebraucht wird, lässt sich ganz nach Bauart erzielen, indem der Maschinentisch verschoben oder indem das Fräswerkzeug um das Werkstück bewegt wird.

Was macht die CNC Fräse aus?

Typisches Kennzeichen für das CNC-Fräsen ist, dass sich dabei die Fräse mit bis zu fünf Achsen über eine Maschinen-Steuerung programmieren lassen. Dabei können die Achsen wahlweise einzeln oder gleichzeitig mit Vorschüben geregelt werden. Über so genannte Glas-Messleisten werden die Verfahr-Wege gemessen. Grundsätzlich wird unterschieden in

  • inkrementelle, also schrittweise, und
  • absolute Wege-Mess-Systeme.

Die CNC Fräse nutzt mitunter sehr hohe Vorschübe von 100 m/min und besitzt Drehzahlen von 100.000/min. In der Regel sind diese Werte jedoch niedriger. Die Werkzeuge werden in dafür vorgesehenen Wechselmagazinen deponiert und können dann ganz nach Bedarf bereitgestellt und mithilfe eines Werkzeug-Wechslers getauscht werden.

Mithilfe der CNC Fräse lässt sich das 3D-Fräsen realisieren. So können schwierige 3D-Konturen hergestellt werden. Das Werkstück wird dafür oft in zahlreichen kleinen, nebeneinander befindlichen Zeilen abgefahren. Das Fräsen mit fünf Achsen ermöglicht es, den Fräser in jedem beliebigen Winkel am Werkstück zu nutzen. So lassen sich schließlich sehr komplexe 3D-Konturen herstellen.

Zu den Kenndaten einer CNC Fräse gehören die Koordinaten des Arbeitsraumes. Hierbei geht es um die Frage, welche verschiedenen Verfahr-Wege in den Koordinaten x, y, und z realisiert werden können und darum, welche Antriebsleistung und Drehzahl-Bereiche möglich sind. Inzwischen ist die CNC Fräse sogar mit acht Achsen oder mit bis zu fünfzehn Achsen beim so genannten Langdrehen, entwickelt worden.

CNC Fräse – Unsere Auswahl

In unserer Übersicht können Sie sich bereits einen ersten Überblick über unsere CNC Maschinen verschaffen.

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie sich eine Beratung? Wir sind für Sie da!

Unverbindlich anfragen und beraten lassen

captcha